Pressemitteilung zum anonymisierten Bewerbungsverfahren

Der Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg (LAKA BW) begrüßt den heutigen Vorstoß der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Das Verfahren kann und sollte auch in kleineren und mittleren Unternehmen eingesetzt werden und sollte im öffentlichen Dienst flächendeckend Anwendung finden. weiterlesen

Migrations- und Integrationsbeiräte stärken

v.l.n.re: Werber Rupprecht (AGARP Rheinland-Pfalz), Argyri Paraschaki (LAKA Baden-Württemberg). Annete Widmann-Mauz (Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration), Memet Kilic (LAKA Baden-Württemberg), Kemal Gülcere (AGARP Rheinland-Pfalz) und Dr. Deniz Nergiz (Geschäftsführerin Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat BZI)

Viele Menschen setzen sich in unseren Kommunen für ein gutes gesellschaftliches Miteinander ein, so auch Menschen mit Migrationshintergrund.

Eine Beteiligung für Menschen mit Migrationshintergrund ist die Beteiligung in kommunalen Migrations- und Integrationsbeiräten. Gleichzeitig kann dieses Engagement ein guter Einstieg für das eigene politische Engagement auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene sein. Zumal Menschen mit Migrationshintergrund in den Parlamenten nicht analog ihres Anteils an der Bevölkerung repräsentiert sind. weiterlesen