Respekt-Rente – eine begrüßenswerte Verwirklichung der Vorhaben aus dem Koaltitionspapier

Der Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg (LAKA) begrüßt eine Respekt-Rente für Menschen, die 35 Jahre und mehr gearbeitet haben, aber aufgrund ihres niedrigen Lohnes zusätzlich zur Rente auf Sozialleistungen angewiesen sind. Diese Respekt-Rente käme auch vielen Migrantinnen und Migranten zugute, die hier viele Jahre harte Arbeit für sehr wenig Lohn geleistet haben und deshalb heute ihre Rente mit Sozialleistungen aufstocken müssen. weiterlesen