Expert*innenrat

Deutschland als Einwanderungsland profitiert von der Diversität und der kulturellen Vielfalt. So auch Baden-Württemberg, das zu den Bundesländern mit dem höchsten Anteil von Menschen aus Einwandererfamilien zählt. Dies stellt uns aber auch vor Herausforderungen der Integration, die wir nur gesamtgesellschaftlich lösen können.

Daher wurden im Rahmen des Projektes „Hadi, wir müssen reden!“ Expert*innen aus den Bereichen Demokratiebildung, Integrations- oder politische Bildungsarbeit, Extremismusprävention sowie Rechtsextremismus zum Expert*innenrat berufen. Er soll eine beratende Funktion inne haben und das Thema strukturell etablieren.

Mitglieder des Expert*innenrats (alphabetische Reihenfolge):

 Prof. Dr. Kemal Bozay I Internationale Hochschule in Düsseldorf und Köln

 Mathieu Coquelin I Fachstelle Extremismusdistanzierung

 Heval Demirdöğen I Fachstelle mobirex

 Prof. Dr. Havva Engin I PH Heidelberg

• Dr. Hussein Hamdan I Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

• Dr. Irina Jugl-Kuntzsch I Kompetenzzentrum gegen Extremismus in BW (konex)

 Konstantinos Kosmidis I Stadt Stuttgart

 Argyri Paraschaki-Schauer I LAKA BW

 Dr. Danijel Paric I PH Ludwigsburg

 Ayşe Özbabacan I Stadt Stuttgart

 Felix Steinbrenner I LpB BW

 Erol Ünal I LAKA BW