Handreichung „Kommunale Migrantenvertretungen in Baden-Württemberg“ erschienen

Kommunale Migrantenvertretungen sind wichtige Impulsgeber für die Integrationspolitik im Land. Sie leisten einen entscheidenden Beitrag zur Einbeziehung der Belange und Perspektiven von Menschen mit Migrationsgeschichte in den gesellschaftlichen und politischen Diskurs vor Ort. Wir freuen uns daher sehr, dass das Ministerium für Soziales und Integration nun die Handreichung „Kommunale Migrantenvertretungen in Baden-Württemberg“ veröffentlicht hat. Sie kann auf der Internetseite des Ministerium bestellt und heruntergeladen werden.

Die Handreichung enthält neben vielen hilfreichen Informationen zu den Handlungsspielräumen und Gestaltungsmöglichkeiten kommunaler Migrantenorganisationen auch Anregungen und Good-Practice-Beispiele. Die Darstellung besonders erfolgreicher Ansätze und Modelle soll dabei auch Impulse für eine noch effizientere kommunale Gremienarbeit in Baden-Württemberg geben. Die Inhalte der Handreichung richten sich an alle, die sich für eine integrative Gesellschaft einsetzen sowie insbesondere an diejenigen, die sich politisch in Integrationsgremien engagieren, mit ihnen zusammenarbeiten oder planen, ein solches Gremium einzurichten bzw. zu professionalisieren.

Zur Publikation: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/publikation/did/handreichung-kommunale-migrantenvertretungen-in-baden-wuerttemberg-engagieren-mitbestimmen-gesta/